sitemap | suche | dgd | impressum         

chronikwerkstatt


Unser Kalvarienberg
Vor fast 300 Jahren hat es in unserem Dorf schon einen Kalvarienberg gegeben. Er wurde immer wieder neu aufgebaut oder renoviert.
Vor 50 Jahren wurden Mosaiken in die Kapellen eingesetzt, die der akad. Maler Herbert Wachter entworfen hat.
Für Größere gibt es hier die geschichtlichen Notizen ...
Seit 1999 wird unser Kalvarienberg von der Schützenkompanie betreut. Vor Ostern sieht man deshalb die Jungschützen dort fleißig arbeiten. Sie kehren den Weg sauber und befreien die Kapellen von Spinnweben ...
Besonders in der Karwoche besuchen viele Menschen den Kalvarienberg. Er stellt nämlich den Kreuzweg - man sagt auch den Leidensweg - von Jesus dar.

Jungschützen Foto: M. Hauer


Eine Kapelle ist eine Station, die einen Namen hat. Das Mosaikbild rechts zeigt die 6. Kreuzwegstation. Sie heißt: "Veronika reicht Jesus das Schweißtuch."

Wenn Du das Puzzle löst, kannst Du gut erkennen, wie der Mosaikmeister (Josef Pfefferle) mit Steinen ein Bild malt.

Hier kannst Du aus verschiedenen Schwierigkeitsstufen wählen:
16 Teile | 42 Teile | 90 Teile

Quiz

Viele Kinder haben mit uns schon ein Mosaik gelegt. Wir haben sie hier ausgestellt ...

Schnelle Übersicht:
Kinder-Mosaiken 2013
foto.junior

mit Übung/Puzzle:
Detektive der Vergangenheit:
Winter - Thomasradln
Herbst - Archäologie
Sommer - Dorf

Schrift - Kurrent
Mosaik - Kalvarienberg
Klasse - Jg. 1963-65
Urkunde - 1250
Video - Ostergrab
Winter - Pfarrkirche

Quiz:
Dorfspaziergang
Flaurlinger Kapellen
Kalvarienberg

Diese Seiten sind im Entstehen!
Einschränkungen bei Funktionen in unterschiedlichen Browsern sind möglich.